Regionalität

Bio oder regional? Am besten beides!

Begleitet von weit hallendem Medienecho in der Fachpresse kündigte der Supermarktbetreiber tegut dieser Tage die Einführung einer Bio-Eigenmarke im Preiseinstiegssegment an. Unter dem Label „tegut Bio zum kleinen Preis“ offerieren die Hessen nun Frische-Artikel auch für „jüngere Menschen mit kleinerem Geldbeutel und alle anderen, die beim Einkauf auf den Preis achten.“ (Zitat tegut-Website). Der nachhaltig …

Bio oder regional? Am besten beides! Weiterlesen »

Lebensmittel von hier – willkommen in der Regionalliga

Mitteleuropa, so steht es im Internetlexikon zu lesen, ist „eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa“. Und weiter: „Geografisch gibt es keine eindeutigen Kriterien, die zur Abgrenzung herangezogen werden könnten“. Dieses Zitat beschreibt schon sehr treffend die Problematik der sauberen Abgrenzung von Lebensmitteln mit regionaler Herkunft. Denn: Der Begriff „regional“ ist keine gesetzlich geschützte bzw. definierte …

Lebensmittel von hier – willkommen in der Regionalliga Weiterlesen »

Über den Tellerrand gedacht: Global wirtschaften, regional investieren

„Die Online-Pure-Players machen unseren lokalen Einzelhandel kaputt. Wegen den Amazons dieser Welt rutschen der kleine Buchladen in der Seitenstraße, das Modegeschäft mitten in der Fußgängerzone und der Elektrofachhändler in dritter Generation in die Insolvenz. Auch ehemalige Giganten des stationären Multi-Sortimentshandels, die Kauf- und Warenhäuser, die über Jahrzehnte die Innenstädte prägten, werden zusehends an den Rand …

Über den Tellerrand gedacht: Global wirtschaften, regional investieren Weiterlesen »