Studien und Bücher des Monats

D2C – Teure Marktforschung oder strategische Vertriebs-Chance?

Derzeit zieht sich ein Thema wie ein roter Faden durch die Marketing-Fachliteratur und die Wirtschaftspresse. Der direkte Vertrieb von Gütern und Dienstleistungen an Konsumenten in etablierten zweistufigen Geschäftsmodellen beschäftigt die Gemüter der Marktteilnehmer. In der Tat vermarkten seit einigen Jahren zusehends mehr Hersteller ihre Sortimente direct-to-consumer, kurz „D2C“. Neben dem klassischen zweistufigen Vertrieb über den …

D2C – Teure Marktforschung oder strategische Vertriebs-Chance? Weiterlesen »

Blick in die Zukunft des LEH: 10 Trends für die kommenden 5 Jahre

Das Corona-Virus zerstört. Es greift an und bringt den gesunden Organismus aus der Balance. Die Auswirkungen dieses Vorgangs spüren auch alle, die nicht direkt von der Infektion betroffen sind. Die gesamte globalisierte Gesellschaft leidet in unterschiedlicher Ausprägung und Intensität unter den Folgen der Pandemie. In vielen Bereichen des privaten und öffentlichen Lebens bemerken wir die …

Blick in die Zukunft des LEH: 10 Trends für die kommenden 5 Jahre Weiterlesen »

Ausgezeichnet? Die Relevanz von Siegeln für die Kaufentscheidung.

Wussten Sie es? Das Siegel „Made in Germany“ wurde vor über 100 Jahren von den Briten eingeführt. Es sollte die Kunden auf der Insel vor den vermeintlich minderwertigen Produkten aus Deutschland warnen. Sollte heimische Ware positiv davon abgrenzen und dadurch für weniger Import sorgen. Nun, wir wissen, dieser Marketingkniff hat nicht funktioniert, das Label Made …

Ausgezeichnet? Die Relevanz von Siegeln für die Kaufentscheidung. Weiterlesen »

Mit Risiken und Nebenwirkungen: Out-of-Stocks bei OTC

Der Markt für Selbstmedikation ist milliardenschwer und er wächst stetig. Das Streben nach Verbesserung, nach Optimierung der eigenen Gesundheit beschert Anbietern von rezeptfreien Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln, Diätpräparaten & Co. steigende Absätze in Apotheken und – bei nicht apothekenpflichtigen Kategorien – auch im LEH und in Drogeriemärkten. Zahlreiche Erkältungs- und Schmerzmittel, unzählige Mineral- und Vitaminpräparate werden …

Mit Risiken und Nebenwirkungen: Out-of-Stocks bei OTC Weiterlesen »

Trend im LEH: Regional schlägt Bio

Über die Herausforderung, die „Region“ als Absender für Lebensmittel zu definieren, berichtete dieser Blog bereits vor einiger Zeit. Beschäftigte sich also mit dem Phänomen, dass die regionale Herkunft nicht klar und eindeutig definiert ist. Dass entsprechende Interpretationen und Auslobungen von Herstellern und Händlern weit auseinander gehen. So ist für den einen Retailer ganz Deutschland die …

Trend im LEH: Regional schlägt Bio Weiterlesen »

Apps vom Handel – ein zunehmend relevanteres Vermarktungs-Tool

Die App – ein nützliches Werkzeug für ganz unterschiedliche Zwecke. In der Rangreihe der beliebtesten Anwendungen der Deutschen finden wir Nachrichten (WhatsApp), Social Media (Facebook) und Unterhaltung (Youtube) ganz oben. In Sachen Shopping tummeln sich lediglich Ebay und Amazon in den Top-Ten – deutsche Retailer suchen wir dort vergebens. Dennoch: mittlerweile bieten alle großen LEH- …

Apps vom Handel – ein zunehmend relevanteres Vermarktungs-Tool Weiterlesen »

Interaktion digitaler Technologien: Wenn das Produkt zum Berater wird.

Vorgestern erschienen: eine neue Studie zum Thema E-Commerce im Einzelhandel, herausgegeben vom EHI. Dafür wurden 38 Handelsunternehmen mit mindestens einem digitalen Vertriebskanal aus der D-A-CH-Region persönlich und telefonisch befragt. Wurden interviewt zum Status-Quo der Themenbereiche E-Commerce, Omnichannel und Vermarktungsplattformen. Nun ist „n=38“ nicht repräsentativ, auch wenn die knapp 40 Personen einen Handelsumsatz von knapp 67 …

Interaktion digitaler Technologien: Wenn das Produkt zum Berater wird. Weiterlesen »

„Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“ – gilt auch für Corona-Zeiten!

Der Sinnspruch aus der heutigen Überschrift steht in Anführungszeichen. Wird als Zitat dem deutschen Schriftsteller Gustav Freytag zugesprochen. Der hat im neunzehnten Jahrhundert Bücher verfasst zum Dreißigjährigen Krieg, zur Technik des Dramas oder auch das vielbeachtete Gesellschaftsportrait „Soll und Haben“. Die beiden gegensätzlichen Protagonisten dieses Romans starten als Kaufleute, was uns als Themenbrücke zu unserem …

„Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“ – gilt auch für Corona-Zeiten! Weiterlesen »

Außendienst außer Dienst – das vertriebliche Vakuum während des Lockdown

Sie erinnern sich, noch vor wenigen Wochen glichen Fußgängerzonen den verwaisten Ladenzeilen einer verlassenen Westernstadt und die Verkaufsfläche des  Lebensmittelhandels war eine der wenigen Oasen des sozialen und gewerblichen Lebens. Handel und Hersteller waren rund um die Uhr damit beschäftigt, Lieferfähigkeit und die Sicherung der Warenversorgung sicher zu stellen. Die Nachbestückung der durch Hamsterkäufe leergefegten …

Außendienst außer Dienst – das vertriebliche Vakuum während des Lockdown Weiterlesen »

POS-Marketing in der Apotheke: Schau, schau … Schaufenster!

Spannende Fragen sind das: wie verändert Corona den Einkauf in der Apotheke? Wie fühlen sich die Shopper dort in Krisenzeiten? Besonders sicher oder eher ängstlich, weil in diesem Outlet überwiegend Kranke anzutreffen sind? Und haben die Apotheken die Corona-Präventionsmaßnahmen gut umgesetzt? All dies beantwortet die aktuelle Befragung vom Crowdsourcing Dienstleister POSpulse, der 1.112 Personen seiner …

POS-Marketing in der Apotheke: Schau, schau … Schaufenster! Weiterlesen »

Auf den Schwingen des schwarzen Schwans in die „golden Twenties“ …

… oder ins Jahrzehnt der Ambivalenz? Der schwarze Schwan COVID-19 – so betitelt die Gesellschaft für Innovative Marktforschung mbH – kurz GIM – ihre seit gestern veröffentlichte Studie zum Wertewandel durch die Corona-Krise. Dafür haben die Heidelberger Marktforscher im April 10 Tage lang jeweils 100 Personen in Deutschland für je 20 Minuten befragt (CAWI-Methode). Damit …

Auf den Schwingen des schwarzen Schwans in die „golden Twenties“ … Weiterlesen »

Einkaufen nach dem Lockdown: „Shop-without-drop!“ statt „Shop-till-you-drop!“

Das etwas bemühte (und nicht ganz korrekt übersetzte) Wortspiel unserer heutigen Überschrift bringt es auf den Punkt: statt „Einkaufen-bis-zum-Umfallen“ ist in Post-Lockdown Zeiten die Mundschutz bewehrte Shoppingtour möglichst ohne Tröpfcheninfektion angesagt. Insbesondere in den von wochenlangen Schließungen betroffenen Facheinzelhandelsgeschäften, Fachmärkten, sowie Kauf- und Warenhäusern in Fußgängerzonen und Innenstädten. Betrifft uns also. Betrifft uns alle als …

Einkaufen nach dem Lockdown: „Shop-without-drop!“ statt „Shop-till-you-drop!“ Weiterlesen »

POS-Marketing im Mai 2020 – auf dem Weg zur neuen Normalität?

New normal, old normal oder no normal? Die Studienerkenntnisse der Woche. Normalität bezeichnet in der Soziologie das Selbstverständliche in einer Gesellschaft, das nicht mehr erklärt und über das nicht mehr entschieden werden muss. Dieses Selbstverständliche betrifft soziale Normen und konkrete Verhaltensweisen von Menschen. Es wird durch Erziehung und Sozialisation vermittelt. Soweit das Zitat aus Wikipedia. …

POS-Marketing im Mai 2020 – auf dem Weg zur neuen Normalität? Weiterlesen »

Shopper in Action – der Familienversorger

Familienversorger sind Mitte 30, überproportional häufig männlich und der Traum eines jeden Marketers: sie kaufen zwar eigentlich strikt nach Einkaufsplanung – sprich: ins Outlet mitgebrachtem Einkaufszettel – ein, lassen sich jedoch gelegentlich auch zu Spontankäufen verleiten. Zum Beispiel, wenn ihre Kinder etwas auf der Fläche entdecken, das sie unbedingt haben möchten. Bei der Produktauswahl achten …

Shopper in Action – der Familienversorger Weiterlesen »

Studie der Woche … Edelmann Trust Barometer – und nun?

Vielleicht wissen Sie es aus eigener Erfahrung: Studien und deren Ergebnisse sind mit Vorsicht zu genießen. Schnell können Fragen missverständlich gestellt, Ergebnisse fehlinterpretiert oder Sachverhalte durch die mediale Berichterstattung verfälscht dargestellt werden. Nun durfte ich in den vergangenen 25 Jahren in intensiver Zusammenarbeit mit Marktforschungsprofis für eine Vielzahl von Feldstudien Fragebögen entwerfen, Interviewer schulen, Ergebnistabellierungen …

Studie der Woche … Edelmann Trust Barometer – und nun? Weiterlesen »

Die Meinung der Händler zu Jahresgesprächen

Partnerschaft zwischen Industrie und Handel im Wandel Im Beitrag gestern ging es um Erfahrungswerte zum Thema Jahresgespräche und um Tipps für die gelungene Erstellung von Präsentations- und Gesprächsunterlagen dafür. Doch wie beurteilt der Handel das etablierte Ritual der jährlichen Verhandlungsrunden rund um Neuprodukte, Marktentwicklungen und Konditionen? Dazu heute einige aktuelle Informationen. Denn: Zwar bildet das …

Die Meinung der Händler zu Jahresgesprächen Weiterlesen »

Start-ups: Kickstarter fürs Flächengeschäft?

Nicht erst seit der professionellen Vermarktung von TV-gecasteten Produkten im Einzelhandel spielen Start-up-Firmen im LEH eine Rolle (nicht nur) fürs stationäre Geschäft. Immer schon gab es Kaufleute, die Erzeugnissen von findigen Gründern eine Chance auf ihren Verkaufsflächen gaben. Die Motivation für die Händler, Produkte der „Business Rookies“ zu listen, ist vor allem eine Profilierung der …

Start-ups: Kickstarter fürs Flächengeschäft? Weiterlesen »

Shopper in Action: Daumen runter für Real

Letzte Woche hat Metro Chef Olaf Koch Vollzug gemeldet. Real wurde an den Finanzinvestor SCP verkauft und das Schicksal der gebeultelten Großflächensparte von Metro damit endgültig besiegelt. Wie es genau für die einzelnen Standorte des SB Warenhauses und die rund 34.000 Mitarbeiter weiter geht, ist noch unklar. Als sicher darf jedoch gelten, dass seitens der …

Shopper in Action: Daumen runter für Real Weiterlesen »

Vom Vertrauen und niedrigen Preisen

Im Blog-Beitrag vom 04. Februar beschäftigten wir uns mit der Wichtigkeit des stationären und der Bedeutungszunahme des Multichannel-Handels. Dies waren Erkenntnisse aus einer aktuellen Studie, die u. a. auch Leistungsattribute von Handelsunternehmen aus Shoppersicht untersuchte. Die nochmalige Durchsicht der Auswertung bescherte mir heute morgen einen kleinen Aha-Moment. Konkret war das der Abschnitt, bei dem es …

Vom Vertrauen und niedrigen Preisen Weiterlesen »

Shopper in Action – 9 Minuten …

… so lange dauert der Anfahrtsweg von Sonja H. aus Nordrhein-Westfalen zu „ihrem“ Aldi-Markt. Sie steht für den bundesweit durchschnittlichen Shopper beim Preis-Primus. Um dorthin zu kommen, steigt sie ins Auto. Für die Planung dieses Einkaufs nutzt sie das Anzeigenblatt des Discounters nur wenig. Ambivalenz bei den Besuchsmotiven Warum kaufen Shopper bei Aldi ein? Was …

Shopper in Action – 9 Minuten … Weiterlesen »